Sicherheit, Wirtschaftlich-
keit, leise und saubere Mobilität sind wichtige Faktoren, welche in den Engineering-Projekten einen sehr hohen Stellen-
wert haben.

Geschäftsfeld 03

Engineering

Bei der Entwicklung neuer Produkte oder Projekte, offenbaren sich oft die eklatantesten Unterschiede zwischen Traditionsunternehmen und den digitalen Aufsteigern.

Wenn einzelne Unternehmen ihre Kunden nicht zu Beginn in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen einbeziehen oder zu neuen Erzeugnissen befragen, dann hat das Folgen:

Die Entwicklung könnte am Kunden vorbeigehen.

Leistungen:

  • Plan- und Abnahmeprüfung für Bahntechnische Ausrüstung

  • Technische Entwicklung für Leit- und Sicherungstechnik (LST)
    Tiefgehende Kenntnisse bei der Architektur von Digitalen Stellwerken (DLST)

  • Begleitung bei Zulassungsprozessen für digitale Stellwerkstechnik

  • Systems-Engineering mit Model-based systems engineering (MBSE)

  • Schnittstellen Standardisierung nach NeuPro, EULYNX / RCA

  • Entwicklungen bei Standard Communication Interface: SCI-ILS, SCI-LS, SCI-P, SCI-TDS, SCI-IO, SCI-CC, SCI-RBC, SCI-LX

  • Modelierung von formalen- und semiformalen Schnittstellenlösungen und Automatisierungsunterstützungen (Sys-ML, UML, OCORA)

  • Simulation and testing with different interlocking models

  • Tiefgehende Kenntnisse bei der Architektur von Elektronischen Stellwerken (ELST)

  • Konzeptentwicklung bei Prozessgesteuerten Integrationslösungen von Hard- und Software